Baugenehmigung und Vertriebsstart für „Neckar.Home“ nahe Tübingen

  • Erstes Baufeld mit 66 Wohnungen in Rottenburg am Neckar (Baden-Württemberg) – Gesamtprojekt mit rund 400 Wohneinheiten
  • Starke Partnerschaft zwischen Instone und Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg
  • Sehr gute Anbindung an Universitätsstadt Tübingen und Teil der Metropolregion Stuttgart
  • Volksbank Immobilien Anlage GmbH erwirbt ein Haus mit 11 Wohnungen

Essen/Stuttgart, den 4. Juni 2020: Instone Real Estate, einer der größten Wohnentwickler Deutschlands, hat einen wichtigen Meilenstein bei seinem ersten Wohnbauprojekt in Rottenburg am Neckar erreicht. In der baden-württembergischen Mittelstadt errichtet Instone auf einer ehemaligen DHL-Fläche mehrere Bauabschnitte im „Neckar.Au Viertel“, einem zukunftsweisenden Quartier mit rund 400 Wohneinheiten.

Für den ersten Bauabschnitt, der unter dem Namen „Neckar.Home“ vermarktet wird, hat Instone die Baugenehmigung erhalten und startet den Vertrieb für 66 Wohnungen. Die Volksbank Immobilien Anlage GmbH erwirbt ein Haus mit 11 Wohneinheiten und die Gäu Neckar Immobilien GmbH, beides Tochterunternehmen der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg, vermarktet die weiteren Wohnungen des begehrten Quartiers. Instone bietet im Bauabschnitt „Neckar.Home“ einen vielfältigen Wohnungsmix für Singles, Paare und Familien mit stufenlos erreichbaren 1- 4-Zimmerwohnungen und Größen von 40 bis 100 Quadratmetern an. Das Angebot richtet sich sowohl an Eigennutzer als auch an Kapitalanleger. Der Baubeginn ist im Sommer 2020 geplant.

Hohe Lagequalität und gute Infrastruktur im Quartier

Der Standort zeichnet sich innerhalb Rottenburgs durch seine Nähe zur historischen Altstadt aus, welche nur wenige Gehminuten entfernt ist. Einkaufsmöglichkeiten, Kitas und eine Schule umgeben den Projektstandort, im Quartier selbst entsteht aktuell ein weiterer Kindergarten sowie ein Medizinzentrum. Vom „Neckar.Home“ aus erreicht man sowohl per Nahverkehr als auch mit dem Auto die pulsierende Universitätsstadt Tübingen in rund 10-15 Minuten. Rottenburg am Neckar ist gleichzeitig Teil der wirtschaftlich starken Metropolregion Stuttgart.

„Wir freuen uns, mit dem ersten Bauabschnitt für 66 Wohnungen in dieser hervorragenden Lage starten zu können. Das Teilprojekt ‚Neckar.Home‘ bildet den ersten spannenden Baustein der Gesamtentwicklung, für die wir bereits weitere Bauanträge vorbereiten.  Das großzügige und nachhaltige ‚Neckar.Au Viertel‘ wird durch eine zeitgemäße Planung eine moderne Lebens- und Wohnqualität bieten. Dank der kooperativen Zusammenarbeit mit der Stadt Rottenburg und unserem starken Projektpartner, der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg, konnten wir städtebauliche Aspekte mit dem aktuellen Wohnungsbedarf ausgewogen vereinbaren und werden einen ansprechenden neuen Lebensraum schaffen“, sagt Bianca Reinhardt Weith, Niederlassungsleiterin verantwortlich für das Instone Geschäft in Baden-Württemberg.

Markus Speer, Geschäftsführer der Gäu Neckar Immobilien GmbH, einem Unternehmen der Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg, kommentiert: „Wir glauben an das starke Konzept und die Umsetzungsfähigkeit von Instone Real Estate an diesem sehr guten Standort. Daher sind wir als Investor und Vertriebspartner bei einem der spannendsten Wohnungsbauprojekte in der Region eingestiegen.“

Das Gesamtprojekt „Neckar.Au Viertel“ wird auch aus der Nachhaltigkeitsperspektive Akzente setzen. So sind Photovoltaikanlagen mit Mieterstrom und ein ressourcenschonendes Nahwärmenetz mit den Stadtwerken Rottenburg geplant. 15 Prozent der Gesamtfläche im gesamten Projekt sind für Sozialmietwohnungen und 15 Prozent der Gesamtfläche sind für Eigentumswohnungen für Familien mit mittlerem Einkommen reserviert.

Interessierte können sich auf der Projekt-Homepage neckar-home.de informieren oder sich nach Terminabstimmung persönlich vom Vertriebsteam im Showroom auf dem Baufeld beraten lassen, welcher einen Überblick über die Ausstattung der entstehenden Wohnungen gibt.