Leben

An alles gedacht.

Zuhause – das ist mehr als die eigenen vier Wände. Daher wird das vielfältige Wohnangebot im Neckar.Au Viertel ergänzt durch Arbeitsmöglichkeiten, erholsame Grünflächen, eine KITA sowie Mobilitätsangebote. Darüber hinaus entsteht im Zentrum des Neckar.Au Viertels ein gemeinsamer Quartiersplatz, der zum Verweilen einlädt. Dadurch entsteht ein durchdachtes Gesamtkonzept, ein lebenswerter neuer Stadtteil.

Nachhaltigkeit

Bei der Entwicklung des Neckar.Au Viertels wird ein besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit gelegt. Deshalb wird in Kooperation mit den Stadtwerken Rottenburg ein energieeffizientes Nahwärmenetz zur Wärmeversorgung des gesamten Viertels erstellt. Außerdem werden auf einer Vielzahl von Gebäuden Solarthermieanlagen installiert, welche die Sonnenenergie in Wärme für die Warmwasserbereitung umwandeln.

Auch an die notwendige Infrastruktur für E-Mobilität wird gedacht. In den privaten Tiefgaragen der Baufelder sowie auf dem zentralen Quartiersplatz werden Ladepunkte für Elektro- und Hybridfahrzeuge entstehen.

Bahnhaltepunkt

Die Regionalstadtbahn ist das große Verkehrsprojekt der Region. Durch den stufenweisen Ausbau und der Erneuerung des Schienennetzes wird die Region noch enger vernetzt. Auch Rottenburg ist hierbei ein fester Bestandteil, sodass sich die bisher schon bestehende direkte Zuganbindung nach Tübingen und Reutlingen weiter verbessert und damit noch attraktiver für die Rottenburgerinnen und Rottenburger wird.
Für das Neckar.Au Viertel ist ein neuer Haltepunkt vorgesehen. Dieser ermöglicht den künftigen Bewohnern, direkt vor ihrer Haustüre in die modernen Züge einzusteigen und so schnell und bequem zu ihrem Arbeitsplatz und in die Städte der Region fahren zu können.

Nähere und aktuelle Informationen finden Sie unter:
www.regional-stadtbahn.de

Kita

Der städtische Kindergarten in der Yalovastraße wird im Oktober 2021 in Betrieb genommen. Er umfasst 2 Kindergartengruppen für jeweils 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren und eine Krippengruppe für 10 Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren.

Im kommenden Frühjahr 2022 werden im selben Gebäudekomplex 2 weitere Kindergartengruppen fertig gestellt. Das Angebot von Ganztagsbetreuungsplätzen ist vorgesehen und kann bedarfsgerecht eingerichtet werden.

Quartiersplatz - Neckar.Au Viertel

Quartiersplatz

– einfach mal entspannen

Eingebettet in die verschiedenen Bauabschnitte entsteht ein begrünter Quartiersplatz als zentraler Begegnungsort für die Bewohner und Besucher des Neckar.Au Viertels.

Die Grünflächen eignen sich als Treffpunkt mit den Nachbarn, laden zum Entspannen ein oder bieten ausreichend Raum für Freizeitaktivitäten.

Angrenzend an die Freiflächen sind für die Baufelder 4 und 6 kleinteilige Gewerbeeinheiten vorgesehen, die das Erscheinungsbild des Quartiersplatzes nachhaltig prägen. Dies in Verbindung mit einigen oberirdischen Kurzzeitparkplätzen laden auch Besucher zu einem Abstecher auf den Quartiersplatz ein.

Radschnellweg

Das Ministerium für Verkehr plant gemeinsam mit dem Regierungspräsidium Tübingen neue attraktive Radschnellwege. Einer dieser Wege soll zwischen Rottenburg am Neckar und Tübingen verlaufen. Die flache Strecke zwischen Rottenburg und Tübingen ist ideal für solch eine Radpendlerverbindung. Sie lädt gerade dazu ein, mit dem Fahrrad einen Ausflug nach Tübingen zu machen oder mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Dies ist die ideale Alternative zum Auto, vorbei an den Staus im Verkehrssystem. Das macht das Neckar.Au Viertel zur perfekten Wohnlage für alle, die in Tübingen arbeiten. Je nach Streckenverlauf soll die Strecke zwischen 9 bis 12 km betragen.

Nähere und aktuellere Informationen finden Sie unter:
www.rp.baden-wuerttemberg.de